Xanthelasme

Entfernung von Xanthelasmen mit CO2-Laser

Was sind Xanthelasmen?
Das Xanthelasma oder die Xanthelasmen sind gelbliche Knötchen in der Haut der Oberlider oder Unterlider. Meist entstehen sie im nasennahen Winkel der Augenlider. Sie sind harmlos, aber ästhetisch störend. Ursache und Entstehung von Xanthelasmen zählen zu den sogenannten Lipidstoffwechselstörungen oder Störungen des Fettstoffwechsels.

Die Behandlung von Xanthelasmen
Xanthelasmen können ein Hinweis auf zu hohe Fettwerte sein. Daher sollte vor einer Entfernung aus ästhetischen Gründen immer eine Untersuchung der Blutfettwerte erfolgen.
C02-Laser Abtragung
Der CO2 Laser ist eine bessere und wirksamere Alternative zur Kryotherapie und liefert noch besseres Ergebnis, besonders für die Stellen die operativ schwer zugänglich sind. Außerdem ist die Heilungsperiode kürzer. CO2-Laser ergaben in verschiedenen Studien gute Wirksamkeit, milde Nebenwirkungen und geringe Neubildungsraten.

Mehr Informationen

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie noch heute einen persönlichen Beratungstermin.

+41 (0)44 240 14 54